Wenn Schweizer Stromkunden nach neuen Stromanbietern suchen, ist Energydeal – ein Angebot der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) – eine hervorragende Option. Die EKZ treten mit der Onlineplattform als Dienstleister im Energiemarkt auf. Das selbstständige, öffentlich-rechtliche Unternehmen, das zu 100 % dem Kanton Zürich gehört und rund 1.400 Mitarbeitende beschäftigt, will damit Kunden durch einfache Geschäftsbeziehungen entlasten, wenn diese nach neuen Stromanbietern suchen.

Motivation der EKZ für die Einrichtung der Plattform Energydeal
Die Energielieferanten und ihre Kunden stehen heute vor der Herausforderung, bestehende kostenträchtige Strukturen zu verschlanken. Diese Herausforderung lässt sich aber durch die Möglichkeiten der Digitalisierung bewältigen. Diese erzeugt eine neue Effizienz, die gerade den Kunden, die nach neuen Stromanbietern suchen, erhebliche Vorteile verschafft. Das Einkaufen von Strom wird nicht nur günstiger, sondern auch einfacher. Stromkunden werden immer nach den besten Konditionen suchen, die sich am leichtesten über ein webbasiertes Ausschreibungsportal finden lassen, das die EKZ mit Energydeal eingerichtet hat. Das Portal vermittelt Energiegeschäfte zwischen Lieferanten und Kunden online und im Wettbewerb der besten Preise und Vertragskonditionen. Beide Seiten profitieren: die Energieeinkäufer ebenso wie die Lieferanten. Die hohe Standardisierung und digitale Automatisierung macht den Einkaufsprozess transparent, sicher und effizient. Vormalige teure Strukturen fallen damit ebenso weg wie ineffiziente Geschäftsprozesse. Beides hatte früher die erzielbaren Margen geschmälert. Hier setzt die EKZ mit ihrem Webportal an. Dieses bietet eine Echtzeit-Lösung, die bei der Angebotskalkulation beginnt und bis zum Vertragsabschluss reicht. Der gesamte Prozess wird online abgebildet, Umwege oder hohen Aufwand gibt es nicht. Diese Möglichkeit schafft Einsparpotenziale bei den Einkäufern und bessere Erträge bei den Lieferanten. Letztere können durch die permanente Online-Vorlage der Daten schneller und häufiger mitbieten, sie gewinnen damit neue Kunden. Diese wiederum erhalten durch kurze Bindefristen und schnellere Reaktionszeiten den jeweils besten Energiepreis.

Fairness bei Energydeal
Die Lieferanten auf dem EKZ-Portal sind gleichberechtigt, das gebietet die Fairness. Alle Anbieter erhalten jeweils einen anonymisierten Bieterspiegel in Form einer Rangliste mit sämtlichen angebotenen Energiepreisen. Aufträge werden von Kunden vergeben, welche nach neuen Stromanbietern suchen. Sie sind bei ihren Entscheidungen frei, die Wahl wird auf den Lieferanten mit den derzeit besten Konditionen fallen. Zu diesen gehören der aktuelle Preis und die Vertragsbedingungen der Energielieferung. Eine Ausschreibung von Strom lässt sich sehr einfach durchführen. Die Einkaufsprozesse finden in Echtzeit online statt, Kunden können von jedem Ort aus auf Energydeal zugreifen. Dort starten sie eine Ausschreibung, wenn sie nach neuen Stromanbietern suchen. Für Lieferanten ist die Nutzung des Portals kostenlos, Kunden zahlen eine Jahrespauschale je nach ihren Abnahmestellen. Diesen Nutzungsvertrag für die Plattform können sie jährlich kündigen. Auch die Vertragsabschlüsse zwischen den Lieferanten und den Kunden erfolgen online auf dem Portal, der Energieliefervertrag wird dort automatisch mit sämtlichen Informationen zu Preisen, Laufzeiten und Abnahmestellen hinterlegt. Das erleichtert sehr die künftige Verwaltung.

 
 
 
Copyright © 2015 Wir-im-Vorgebirge.de. All Rights Reserved.